ittlerweile ist der Münzverein in der Lage, numismatische Kostbarkeiten aus drei Jahrhunderten der fränkischen bzw. europäischen Geschichte zu zeigen und Porträts aus einer Zeit, die noch keine Fotografien kannte, dazu Lebensverhältnisse, Schicksale und Symbole der Vergangenheit zu erläutern und viele historische Themen - wie sonst nur über schriftliche Quellen - überhaupt erst verständlich zu machen.

n den ersten Katalogen von 1995 und 2005 konnte bereits ein beeindruckendes Zwischen-ergebnis vorgelegt werden. Das überaus verdienstvolle Wirken des Vereins hat 2013 gleichsam eine Krönung erfahren durch die Herausgabe des 164 Seiten starken Buches "Die Zollern in Franken und ihre Münzstätten in Schwabach" (mit über 1000 Abbildungen!), für das die kompetenten Autoren Dr. Walter Frank und Jürgen Schwab verantwortlich zeichnen. Nimmermüde und gerade rechtzeitig zum 30-jährigen Jubiläum des Schwabacher Münzvereins haben Dr. Walter Frank und sein Co-Autor Jürgen Schwab die Geschichte der vier Schwabacher Münzstätten in ihrem 300-seitigen Kompendium "Ein halbes Jahrtausend Geschichte zum Anfassen" aufgearbeitet.

 

Autor: Eugen Schöler, Historiker, Genealoge, Heraldiker, Buch- und Rundfunkautor

Broschüren zu Vorträgen von Eugen Schöler:

 

Markgraf Carl Wilhelm Friedrich von Brandenburg-Ansbach

Eine Bilanz zum 300. Geburtstag des Wilden Markgrafen

 

Friederike Louise - Markgräfin und Königliche Hoheit

Zum 300. Geburtstag der jüngeren Schwester Friedrichs des Großen

Der Abbruch des Nürnberger Tors jährt sich 2018 zum 125. Mal - Lesen Sie dazu das Essay von Eugen Schöler
Der Abbruch des Nürnberger Tors jährt sich 2018 zum 125. Mal - Lesen Sie dazu das Essay von Eugen Schöler

Aktuelle Aktivitäten

Sondermedaille 2018 auf den Abbruch des Nürnberger Tors vor 125 Jahren
Sondermedaille 2018 auf den Abbruch des Nürnberger Tors vor 125 Jahren

In 999/000 Feingold oder 999/000 Feinsilber eine tolle Geschenkidee für alle Schwabach-Fans

Prägen Sie sich Ihre eigene Medaille in Zinn für nur 5 €

auf dem Schwabacher Bürgerfest

am Sa. 21. / So. 22. Juli 2018

jeweils von 16 bis 19 Uhr

Ein tolles Erlebnis für Kinder!

(siehe Videos)


Zum Vergrößern ins Video klicken

Münzvereinsvorstand Jürgen Schwab im Gewand eines Münzknechts an der Prägepresse
Münzvereinsvorstand Jürgen Schwab im Gewand eines Münzknechts an der Prägepresse

Zum Vergrößern ins Video klicken